topin - Freizeit in Klickweitetopin - Freizeit in Klickweite

Bitte wählen
Regionen
 Orte
Hinweis

Verwenden Sie das Suchfeld, um nach Folgendem zu suchen:
Ort, Land, Region oder Stichworte

Musée d'art aborigène australien

Grande Rue 7
CH-2112 Môtiers

Map

Wetter in Môtiers, CH-2112  von wetter.com

29.03.2017 14° / 5°
30.03.2017 16° / 6°
31.03.2017 17° / 7°

Webcams

Lade...

« »

Musée d'art aborigène australien La grange Môtiers

Das Musée d'art aborigène australien La grange in Môtiers

Wenn du einmal ein ganz besonderes Museum erleben möchtest, dann solltest du einen Besuch im Musée d'art aborigène australien La grange in Môtiers nicht verpassen. Dieses in der Schweiz einzigartige Museum widmet sich der Kunst und dem Kunsthandwerk der Eingeborenen in Australien, den Aborigines. In jährlich wechselnden Ausstellungen, die in der Regel eine Saison dauern (Juni bis Oktober), werden dir und deiner Familie zeitgenössische Werke australischer Künstler präsentiert und nahegebracht. Das Faszinierende an der Kunst der australischen Aborigines ist das oftmals spirituelle Konzept und die Vermischung traditioneller Elemente mit modernen Lebensansichten. Die wechselnden Ausstellungen stehen unter einem Schwerpunktthema, zum Beispiel der spirituellen Tradition, der Wüste oder den Visionen der Aborigines.

Das Museumsgebäude und seine Geschichte

Untergebracht ist das Museum in einem Nebengebäude des Château d’Ivernois, einer Scheune (La Grange) aus dem Jahr 1721. In den Jahren 2002 bis 2006 wurde die Scheune restauriert und zu einem Museum umgestaltet. Dabei wurde auf die originale Architektur des barocken Baus grosszügig Rücksicht genommen, sodass beispielsweise ein 18,22 Meter langer Balken erhalten werden konnte.

Eine private Sammlung für die Öffentlichkeit

Theresa und Gérard Burkhardt, die beiden Gründer des Musée d'art aborigène australien lebten 25 Jahre in Australien und erwarben dort die australische Staatsbürgerschaft. Sie waren so fasziniert von den Ureinwohnern des Kontinents und ihrer Kultur, dass beide nach ihrer Rückkehr in die Schweiz beschlossen, die Kultur der Ureinwohner zu unterstützen. Sie sammelten australische Malerei und Kunsthandwerk und gründeten das Museum für zeitgenössische Kunst der Aborigines „La Grange“.

mehr

Kundenempfehlungen

Partner