topin - Freizeit in Klickweitetopin - Freizeit in Klickweite

Bitte wählen
Regionen
 Orte
Hinweis

Verwenden Sie das Suchfeld, um nach Folgendem zu suchen:
Ort, Land, Region oder Stichworte

Paul Gugelmann-Museum

Schmiedengasse 37
CH-5012 Schönenwerd

Map

Wetter in Schönenwerd, CH-5012  von wetter.com

27.03.2017 15° / 2°
28.03.2017 17° / 4°
29.03.2017 18° / 5°

Webcams

Lade...

« »

Paul Gugelmann-Museum Schönenwerd

Im Paul Gugelmann-Museum in Schönenwerd poetische Maschinen erleben

Das Dorf Schönenwerd im Kanton Solothurn war einmal eines der bedeutendsten Industriedörfer der Schweiz. Der Künstler Paul Gugelmann wurde am 19. Mai 1929 hier geboren und hat im Laufe seines Schaffens mehrere mobile Skulpturen vollendet, die an einigen öffentlichen Orten der Schweiz zu sehen sind. Bekannt wurde er aber vor allem mit seinen poetischen Maschinen, welche du im Paul Gugelmann-Museum in Schönenwerd bestaunen kannst.

Die Erfindung der poetischen Maschinen durch den Künstler Paul Gugelmann

Im Jahre 1963 zerlegte Gugelmann erstmals eine Spielzeug-Dampfmaschine seines Sohnes und baute sie mit Bronzeteilen von einem Flohmarkt wieder zusammen. Auf dieser Idee aufbauend entstanden über die kommenden Jahrzehnte zahlreiche dieser spannenden Objekte, die sich zunächst thematisch mit der Musik beschäftigten, sich ab den 1970er Jahren aber gesellschaftlichen und ethischen Vorstellungen widmeten. Über 40 dieser poetischen Maschinen befinden sich heute im Besitz der Paul Gugelmann-Stiftung, und werden im Paul Gugelmann-Museum in Schönenwerd der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Weitere Ausstellungen und Programme des Paul Gugelmann-Museums in Schönenwerd

Das Paul Gugelmann-Museum in Schönenwerd bietet Führungen durch die Sammlung und Vorführungen der poetischen Maschinen an. Ausserhalb der Öffnungszeiten ist es möglich, auch organisierte Gruppenführungen zu buchen. Jedes Jahr von Juni bis zu den Sommerferien werden Kunstwerke von Gastkünstlern im Parterre ausgestellt. Die Kunstwerke von Paul Gugelmann sind in dieser Zeit auf nur 2 Etagen zu besichtigen. Dem Wunsch des Künstlers entsprechend sind die in Schönenwerd zu sehenden poetischen Maschinen unverkäuflich und wurden 1994 der Stiftung übergeben, welche im Jahr darauf das Museum eröffnete.

mehr
Jetzt mehr Informationen - Paul Gugelmann-Museum Schönenwerd

Kundenempfehlungen

Partner