topin - Freizeit in Klickweitetopin - Freizeit in Klickweite

Bitte wählen
Regionen
 Orte
Hinweis

Verwenden Sie das Suchfeld, um nach Folgendem zu suchen:
Ort, Land, Region oder Stichworte

Fondation Barry du Grand-St-Bernard

Rue du Levant 34
CH-1920 Martigny

Map

Wetter in Martigny, CH-1920  von wetter.com

22.02.2017 10° / 1°
23.02.2017 14° / 3°
24.02.2017 7° / -2°

Webcams

Lade...

« »

Barryland Martigny

Das Barryland in Martigny: Mehr als eine Bernhardinerzuchtstätte

Vor über 300 Jahren gründete der Geistliche Orden der Chorherren vom Grossen Sankt Bernhard in Martigny, gelegen im Kanton Wallis, eine Zuchtstätte für Bernhardiner-Hunde. 2005 wurde diese von der Fondation Barry übernommen. Die Stiftung legt grossen Wert darauf, durch eine sinnvolle Beschäftigung das Wohlbefinden und die Gesundheit der Hunde zu fördern und damit den Schutz und die Erhaltung der Zucht positiv zu beeinflussen. Als Sozialhunde erfüllen unsere Bernhardiner eine würdige, zeitgemässe und ihrem Wesen entsprechende Aufgabe.

Im Barryland in Martigny Bernhardiner kennenlernen

Um die Begeisterung für diese legendären Hunde mit der Öffentlichkeit zu teilen, wurde im Barryland in Martigny im Jahre 2006 ein Bernhardiner-Museum gegründet und ein Restaurant mit dem Namen «Le Collier d’Or» eingerichtet. Vor allem kannst du die Hospizbernhardiner in ihrem Freigehege besuchen, ihnen beim Training zuschauen, sie streicheln und auch das Fotografieren ist erlaubt. Etwa 20 Welpen werden jährlich hier geboren und stehen auch zum Verkauf. Ein Team, bestehend aus Tierärzten, einer Heilpädagogin, dem Leiter Hunde und Zuchtstätte sowie einem Dutzend Mitarbeitenden, sorgt für Wohlbefinden, optimale Entwicklung, Sozialisierung und Ausbildung der Hunde.

Das Bernhardiner-Museum und die Geschichte dieser Hunderasse

Im ersten Stock des Barryland in Martigny findest du Ausstellungsstücke zur Geschichte des Grossen Sankt Bernhard und im zweiten Stock öffnet Ende November die Kindererlebniswelt: Barry Family. In der von Mönchen im 11. Jahrhundert auf dem Grossen St. Bernhard gegründeten Hospiz wurden seit dem 17. Jahrhundert Berghunde gehalten, aus denen die heutige Rasse des Bernhardiners hervorging. Der erste Hund mit Namen Barry rettete über 40 Menschen das Leben und machte den Bernhardiner zum Inbegriff des Rettungshundes.

mehr
Jetzt mehr Informationen - Barryland Martigny

Kundenempfehlungen

Partner